2.Zuchtserie 2012

2.Zuchtserie 2012

Durch einen kleinen Bedarf an Königinnen und Nachfrage von anderen Imkern habe ich noch eine Serie angesetzt.
Es wurden aus eigener Linie und von der letzten Jahr erworbenen Weisel (Imkerschule Kärnten) nachgezogen. Am 10.8. ist Schlupftag, einen Tag davor werden die Begattungskästchen mit den schlupfreifen Zellen bestückt. Am 20.8. sollten die Königinnen in Eilage sein solange gutes Wetter vorgeherrscht hat.

Milbenbehandlung

Milbenbehandlung

In diesen Artikel gehe ich auf die Milbenbehandlung ein. Ich unterscheide zwischen Sommer/Winterbehandlung. Die Sommerbehandlung wird 7-10 Tage nach dem Abschleudern meist Mitte/Ende Juli durchgeführt, je nachdem wann die letzte Tracht, bei mir die Linde abgeblüht ist. Hierzu verwende Als Verdunstungsmethode die Medizinflasche, welche verkehrt herum auf einen Teller als verdunster gestülpt wird. Ich behandle pro Jahr mit zwei Durchgängen. Bei der ersten zehn Tage nach dem abräumen behandle ich mit 60-prozentiger Ameisensäure. hierzu werden die Medizinflasche 100 ml und ein großer Docht benötigen. Dadurch kann ein schnelles verdunsten garantiert werden.

Bienenjahr 2011/12 Abschluss

Bienenjahr 2011/12 Abschluss

Dieses Jahr habe ich dem Jahresabschluss etwas anders gestaltet.
Ich habe versucht das Einfüttern und Schleudern zu kombinieren. Ich bin folgendermaßen vorgegangen: NNicht wie gewöhnlich die Bienenfluchten auf den Brutraum gelegt, sondern direkt auf das Absperrgitter erst eine Leerzarge. Dort hinein zehn Kilo Futterteig, dies sollte für zwei Wochen reichen. darauf habe ich die Bienenflucht gesetzt und die Honigraumzargen. das ganze habe ich abends gemacht, am nächsten Morgen Brauchte ich nur noch die Honigraum abnehmen und ausschleudern. Nach 7-10 Tagen kann mit der Ameisensäure Behandlung begonnen werden. Wobei ich in vergangenen Jahren auch

Blick auf die abgeschleuderten Bienenvölker.

Toscana 2012

Toscana 2012

Dieses Mal ging es 8Tage nach Italien genauer in die südliche Toskana. Von München ging es über den Brenner nach S.Stefan nahe der Insel Giglio. Neben Fahrrad-Tour auf der Insel gings über den Taro-Garten in die Therme Saturnia, ein absolutes Muss. Ein Tag war Städte-Tour bis nach Siena, wo wir uns einen Ganzen Tag Zeit genommen hatten, diese schöne Stadt ist ein muss. Danach auf der Fahrt nach San Gimignano mit einer der besten Eisdielen der Welt. Am nächsten Tag hatte Deutschland sein erstes Spiel bei der EM , dies genossen wir in Verona. Denn nächsten Tag genossen wir in der Sonne in einer Apfelplantage in Süd-Tirol.

IMG_5467.jpg